EnEV – Die Energieeinsparverordnung
Die großen Energieverbraucher eines Gebäudes sind Heizung und Kühlung. Sie machen fast zwei Drittel des Energiebedarfes aus. Durch eine schlechte Gebäudedämmung wird ein Großteil dieser Energie ungenutzt vergeudet. Die Energieeinsparverordnung (EnEV) - als Teil des deutschen Baurechts - reglementiert den Energieverbrauch.

Zum 1. Oktober 2009 wurden erneut neue Grenzwerte gesetzlich festgelegt. Um etwa 30% muss der Energieverbrauch für Heizung und Warmwasser im Gebäudebereich gesenkt werden. Das heißt: Die Gebäudedämmung muss noch besser werden und die Dämmeigenschaften müssen durch Energiesparausweise belegbar sein.

Mit der EnEV 2009 wird für ein Normwertfenster der Uw-Wert von < 1,3 W/m² vorgegeben. Bei der zu erwartenden EnEV 2012 wird dieser Wert wahrscheinlich bei < 1,0 W/m² liegen – was einer weiteren Reduzierung von etwa 30% entspricht.


PORTA FENSTER aktuell:

Der äußerst umweltfreundliche Wert der geplanten EnEV 2012 wird bereits heute durch unser Energiesparfenster Kömmerling88 plus erzielt!

Nutzen Sie unsere Erfahrungen – lassen Sie sich bei diesen komplexen Themen durch uns fachmännisch beraten. Mehr Infos zur EnEV erhalten Sie hier.

Tipp: In wenigen Schritten fit für die EnEV