Tür des Monats März 2017

Schlichte Eleganz im Eingangsbereich

Der erste Eindruck zählt bekanntlich – das gilt auch für den Hauseingang. Umso wichtiger ist es, dem eigenen Entree Individualität zu verleihen und eine besucherfreundliche Atmosphäre zu schaffen. Ein besonders ansprechendes Referenzobjekt wurde unlängst in Bocholt im westlichen Münsterland realisiert. Design, Farbe, Glas sowie Außengriff sind bei dieser großzügig dimensionierten Haustüranlage sorgfältig aufeinander abgestimmt. Geradlinig und zeitgemäß, schlicht, elegant und einladend wirkt das ausgewählte Modell 6508-50 in Kombination mit zwei Ganzglas-Seitenteilen. Ein zentriert verlaufender rechteckiger Lichtausschnitt bestimmt hier die betont zurückhaltende Formensprache der anthrazitgrauen Aufsatzfüllung. Auch das mattierte Schmuckglas mit waagerechten und senkrechten Klarglas-Streifen trägt dem Wunsch nach schlichter Eleganz Rechnung. Die im Sandstrahlverfahren veredelte Haustürverglasung, welche sich in beiden Seitenteilen fortsetzt, ist im mattierten Bereich blickdicht, behält jedoch ihre lichtdurchlässige Eigenschaft. Aufgrund seiner geometrischen Schlichtheit fügt sich das Modell harmonisch in nahezu jede Eingangssituation ein. Dabei lassen sich mit dekorativen Gläsern ganz individuelle Akzente setzen.

Unser Archiv der letzten Monate finden Sie hier
Weitere Haustüren finden Sie hier