Revision innen – Klassische Lösung für die Renovierung
Als Aufsatzkasten für die Renovierung wird die innere Blende geöffnet. So ergibt sich eine maximal große Revisionsöffnung. Die Aluminium-Kassette mit Insektenschutz ist entweder vormontiert oder bei Bedarf auf einfachste Weise nachrüstbar.

Revision unten – Optimale Lösung für den Neubau
Aufsatzkästen werden im Neubau oft überputzt. Mit der Revision nach unten ist das kein Problem. Denn auch die innere Blende kann mit Putzwinkeln versehen und überputzt werden. Die Aluminium-Kassette mit Insektenschutz ist entweder vormontiert oder bei Bedarf auf einfachste Weise nachrüstbar.

Revision außen – Für maximale Luftdichtheit
Wenn für Passivhäuser oder öffentliche Gebäude maximale Luftdichtheit gefordert wird, ist die Revision nach außen 1. Wahl. Jetzt kann der Kasten innen komplett angeputzt und luftdicht abgeschlossen werden.

Maximal Dicht
Durch die Konstruktion der Adapterleiste und des Bodenbrettes wird eine dichte, saubere Anlage am Blendrahmen erreicht. Zusätzliche Maßnahmen wie Versiegel- oder Verleistung entfallen komplett. Allein die Konstruktion sorgt für eine dauerhaft dichte, spaltfreie und stabile Verbindung.

Kastenmaße und Behanghöhen.

Behangmaße bei Revision innen, unten, außen.
Kastengröße 175 mm x 220 mm 200 mm x 220 mm 240 mm x 255 mm
Mini-Panzer, SW 40 1.750 mm 2.500 mm 3.500 mm*
Maxi Panzer, SW 60 1.200 mm 1.850 mm 2.800 mm*

*Elementhöhe inkl. Kasten
Alle Elementhöhen (EH) stellen Richtwerte dar, die je nach Anwendung, Stab überprüft werden müssen.

Effizienter Wärmeschutz
Energie sparen wird einfacher

Die gesetzlichen Grundlagen für die Anforderungen an den Wärmeschutz von Rollladenkästen sind klar definiert. Auf Bundesebene bildet die Energieeinsparverordnung (EnEV) und auf Landesebene die Bauregellisten die Rahmenbedingungen. Beim Einsatz im Neubau wird der Rollladenkasten als Bestandteil der Außenwand angenommen. Hier wird der Nachweis der Gleichwertigkeit mit den Einbaubeispielen aus dem Beiblatt 2 zur DIN 4108 gefordert. Beim Einsatz im Altbau gilt der Rollladenkasten als obere Rahmenverbreiterung und wird mit seinem Flächenanteil zum Fensterelement addiert. Als Mindesanforderung an den Wärmeschutz gils USB ≤ 0,85 [W/m2K] und fRsi ≥ 0,70. Der PORTA FENSTER EXTE ELITE XT hat die nachfolgend abgebildeten Werte erreicht:

Kastenmaße und Behanghöhen.

Behangmaße bei Revision innen, unten, außen.
USB Wert* fRsi Wert*
Revision unten/innen 0,83 – 0,74 0,70
Revision außen 0,82 – 0,67 0,72 – 0,73
Raffstore 0,65 0,74

*USB Wert in W/m2K; Berechnung nach Entwurf zur EnEV 2012

Alle erforderlichen Nachweise und Prüfzeugnisse liegen bei PORTA FENSTER EXTE vor. Sie werden auf Anfrage gerne zur Verfügung gestellt.

1. Verbesserte Wärmeisolierung durch integrierte Kopfstückdämmung: dieses Merkmal wird von Architekten immer stärker nachgefragt.

2. Rollladenkasten-Systeme von PORTA FENSTER EXTE liefern perfekten Wärmeschutz in Übereinstimmung mit den geltenden gesetzlichen Bestimmungen.

Insektenschutz-System
Alle Varianten möglich

Der Insektenschutz kann von oben nach unten als „Fenster-Variante“ oder mit seitlichem Auszug auch als „Tür-Variante“ bedient werden. In einem Kasten sind beide Varianten möglich.

1 Leichteste Bedienbarkeit des Insektenschutzes, der zwischen Panzer und Fenster liegt.

2 Zweiteiliges Fenster mit vertikalem Insektenschutz.

3 Zweiteilige Stulptür mit Horizontalauszügen.

4 Bockelement mit horizontalem und vertikalem Auszug für den Insektenschutz in einem Kasten.

Kastenmaße und Behanghöhen.

Behangmaße bei Revision innen, unten, außen.
Maximale Breite Maximale Elementhöhe inkl. Kasten
Fensterinsektenschutz 1.600 mm 2.550 mm
Türinsektenschutz, einflügelig* 1.300 mm 2.550 mm
Türinsektenschutz, zweiflügelig* 2.600 mm 2.550 mm

*nicht nachrüstbar

Farbenvielfalt – Etwas fürs Auge
Aufsatzrollläden prägen das Aussehen eines Gebäudes. Mit der Farbgestaltung geben Sie ihm dann die persönliche Note. Durch das Zusammenspiel verschiedener Farbtöne bestimmen Sie seinen Charakter. Dabei unterstützt Sie PORTA FENSTER mit seiner sehr großen Auswahl an Farben.

Für das Privathaus mit individuellem Touch oder das Firmengebäude mit psychologisch eingebundener Farbgestaltung – Sie finden immer das Richtige. Und natürlich trotzen diese Materialien Wind und Wetter, denn Ihre hohe Farbstabilität gewährleistet eine lange Lebensdauer.

Werfen Sie einen Blick auf unsere attraktive Farbpalette und lassen Sie sich inspirieren.

Sie haben die Wahl zwischen Holzstruktur oder Unifarbe außen – dabei innen neutral weiß – oder innen wie außen Holzstruktur.

Dekor Farben

Unifarben – Glatte Oberfläche


Achatgrau
RAL: 7038
Kö: XGA

Signalgrau
RAL: 7004
Kö: X50

Schiefergrau
RAL: 7015
Kö: XSG

Anthrazitgrau
RAL: 7016
Kö: X16

Unifarben - Geprägte Oberfläche


Weiß
RAL: 9010
Kö: X65

Cremeweiß
RAL: 9001
Kö: X67

Achatgrau
RAL: 7038
Kö: X93

Grau
RAL: 7001
Kö: X21

Betongrau
RAL: 7023
Kö: XGE

Basaltgrau
RAL: 7012
Kö: X92

Quarzgrau
RAL: 7039
Kö: XGD

Anthrazitgrau
RAL: 7016
Kö: X16

Braunmaron
Kö: X31


Schokobraun
Kö: X27


Schwarzbraun
RAL: 8022
Kö: X80

Moosgrün
RAL: 6005
Kö: X53

Dunkelgrün
RAL: 6009
Kö: X58

Weinrot
RAL: 3005
Kö: X44

Dunkelrot
RAL: 3011
Kö: X46

Brillantblau
RAL: 5007
Kö: X85

Kobaltblau
RAL: 5013
Kö: X87

Stahlblau
RAL: 5011
Kö: X88

Holzstrukturen - Geprägte Oberfläche


Bergeiche
Kö: X74

Eiche dunkel
Kö: X15

Eiche dunkel ST
Kö: X71

Eiche dunkel FT-F1
Kö: X34

Eiche rustikal
Kö: X37

Mooreiche
Kö: X78

Sapeli
Kö: X24

Golden Oak
Kö: X32

Nussbaum
Kö: X52

Streifen-Douglasie
Kö: X76

Bergkiefer
Kö: X38

Oregon 4
Kö: X39

Macore
Kö: X42

Black Cherry
Kö: X90

Cherry Blossom
Kö: XCB

Rustic Cherry
Kö: XRC

Irish Oak
Kö: XIO

Siena PR
Kö: XSC

Metallicfarben - Gebürstete Oberfläche


Kö: xAR Metbrush
Silver
Hornschuch-Nr.:
F 436-1002

Kö: xMQ Metbrush
Quarzgrau
Hornschuch-Nr.:
F 436-1005

Kö: xMP Metbrush
Platin
Hornschuch – Nr.:
F 436-1004

Kö: xMT Metbrush
Anthrazitgrau
Hornschuch-Nr.:
F 436-1006