Tipps zur Fensterpflege

Damit Sie lange Freude an Ihren Fenstern und Ihrer Haustür haben, sollten Sie einige Pflegehinweise beachten:

Wartung und Pflege von Kunststofffenstern und Kunststoffhaustüren

Raffstoren“>
		<!--  Raw HTML content: [end] -->
			</div>
	<!--  CONTENT ELEMENT, uid:5008/html [end] -->
		
	<!--  CONTENT ELEMENT, uid:3984/textpic [begin] -->
		<div id=

Die heute angebotenen Kunststofffenster und Kunststoffhaustüren bedürfen keiner intensiven Pflege. Verschmutzung, die durch Umwelteinflüsse auftreten, sollten gelegentlich mit Wasser und Zusatz eines üblichen im Haushalt verwendeten milden Spülmittels abgewaschen werden, damit die Farbbrillanz erhalten bleibt und aggressiv, durch die Luft verbreitete Schadstoffe sich nicht dauerhaft auf den Oberflächen absetzen können.

Alle lösungsmittelhaltigen Reinigungs- und Poliermittel, Scheuermittel, Topfreiniger, Nitroverdünnung, Nagellackentferner oder Ähnliches dürfen nicht verwendet werden.

Dies gilt auch für die immer stärker verbreiteten farbigen oder mit Holzdekoren versehenen Fenster und Haustüren. Zur Säuberung dieser Profile sollten ebenfalls keine groben Scheuermittel eingesetzt werden, sondern eine leichte Spülmittellösung, oder eines der üblichen im Haushalt verwendeten Seifenmittel. Es sollte nur mit einem Tuch oder Schwamm und Wasser gearbeitet werden.

Gleiches gilt für die Säuberung der Dichtungen in Rahmen und Flügel. Die normalen Umweltverschmutzungen lassen sich mit diesen Mitteln in der Regel problemlos entfernen.

Stark verschmutzte Fensterrahmen können ohne große Mühe mit einem speziellen Reiniger gepflegt werden.

ÖKO-REINIGER
Für die Reinigung von:

  • PVC Fenster weiß und farbig
  • PVC Fenster folienkaschiert
  • Aluminiumfenster

Wartung und Pflege von Fenster, Fensterbanken sowie Haustüren mit Aluminium-Oberfläche

Raffstoren“>
		<!--  Raw HTML content: [end] -->
			</div>
	<!--  CONTENT ELEMENT, uid:5017/html [end] -->
		
	<!--  CONTENT ELEMENT, uid:5019/text [begin] -->
		<div id=

Um das dekorative Aussehen des Aluminiums zu erhalten, ist eine Reinigung in Intervallen erforderlich.

Eloxierte Oberflächen werden mit warmen Wasser, dem ein chlorfreies Reinigungsmittel zugegeben wird, gereinigt. Es sollte nur mit einem Tuch oder Schwamm und Wasser gearbeitet werden. Bei stark verschmutzten Oberflächen ist der Einsatz eines speziellen Eloxalreinigers zu empfehlen. Um eine gleichmäßige, schlierenfreie Oberfläche zu erhalten, sollte das Aluminium anschließend mit einem trockenen Tuch nachpoliert werden.

Pulverbeschichtete Oberflächen werden bei leichten Verschmutzungen in der gleichen Art wie Eloxierte Oberflächen gereinigt. Für stark verschmutze Bauteile sind spezielle Reinigungsmittel z.B. Lackreiniger und Politur aus der Autopflege zu verwenden. Anschließend mit einem Leder oder trockenem Tuch abtrocknen.

Alle lösungsmittelhaltigen Reinigungs- und Poliermittel, Säuren oder alkalische Reiniger, Scheuermittel, Topfreiniger, Laugen, Kalkwasser, Nitroverdünnung, Nagellackentferner oder Ähnliches dürfen nicht verwendet werden.

Wartung und Pflege der Fensterbeschläge

Raffstoren“>
		<!--  Raw HTML content: [end] -->
			</div>
	<!--  CONTENT ELEMENT, uid:5020/html [end] -->
		
	<!--  CONTENT ELEMENT, uid:5024/text [begin] -->
		<div id=

Benutzen Sie zur Reinigung nur milde, ph-neutrale Reiniger in verdünnter Form! Verwenden Sie niemals scharfe Gegenstände, Scheuermittel oder aggressive Reinigungsmittel (z.B. essig- oder säurehaltige Reiniger), da diese den Korrosionsschutz der Beschläge angreifen können!

Achten Sie bei der Reinigung darauf, dass kein Wasser in den Beschlag hinein läuft.

Trocknen Sie den Beschlag nach der Reinigung gründlich und ölen Sie die Oberfläche mit einem säure- und harzfreien Öl leicht ein, indem Sie ihn mit einem ölgetränkten Tuch abwischen.

BESCHLAGSPRAY
Zum Schmieren von:

  • Metallbeschlägen
  • Kunststoffbeschlägen

Glas verträgt viel – aber nicht alles ...

Raffstoren“>
		<!--  Raw HTML content: [end] -->
			</div>
	<!--  CONTENT ELEMENT, uid:5032/html [end] -->
		
	<!--  CONTENT ELEMENT, uid:5034/text [begin] -->
		<div id=

Pflege der Glasscheiben

Bei der regelmäßigen Reinigung der Scheiben empfiehlt es sich, Wasser unter Zusatz eines handelsüblichen Glasreinigungsmittels zu verwenden. Verschmutzungen sollten keinesfalls trocken abgewischt werden, und auch der Einsatz von scheuernden Waschmitteln und Haushaltsschwämmen ist zu vermeiden.

  • Fensterdichtungen

    Ihre Fenster sind mit wartungsfreien Dichtungen ausgestattet. Sie sollten jährlich auf einwandfreien Sitz und Dichtfunktion geprüft werden. Ein Austausch kann nach mehreren Jahren, abhängig von der Beanspruchung, zum Erhalt der Dichtfunktion erforderlich werden. Ist einmal eine Dichtung aus ihrer Haltenut gezogen worden, so kann diese mit dem Daumen , beginnend am festsitzenden Teil ,wieder in die Haltenut eingedrückt werden.

  • DICHTUNGSPFLEGE

    Wie erfolgt die Pflege der Dichtung?
    Die Dichtung mit Wasser reinigen und mit Dichtungspflege für die Pflege von Tür- und Fensterdichtungen aller Art behandeln.

Pflegeset

Für Ihre Fenster nur das Beste –
schonend reinigen, nachhaltig pflegen und schützen mit dem PORTA-FENSTER-PFLEGE-SET
Schnell und problemlos in unserem Online-Shop bestellen oder direkt mit dem Service Kontakt herstellen. Einfach anklicken.

  • Kontrolle der Entwässerung

    In regelmäßigen Abständen sollten auch die Entwässerungensöffnungen im unteren waagrechten Teil des Blendrahmens kontrolliert werden. Der einwandfreie Wasserablauf ist nur gewährleistet, wenn diese Öffnungen weitgehend frei sind. Sind sie durch Schmutz verstopft, kann sich das Wasser auf der unteren Blendrahmenebene aufstauen und bei dauerhafter Ansammlung Schäden am Beschlag verursachen.

  • Wartungsvertrag

    Wer dauerhaft will, dass seine Kunststofffenster- und Haustüren nicht nur optisch einwandfrei bleiben, sondern auch zuverlässig funktionieren empfehlen wir mit uns einen Wartungsvertrag abzuschließen. Dadurch ist gewährleistet, dass durch die regelmäßige Überprüfung (Empfehlung alle 2 Jahre) Ihre Fenster- und Haustüren einwandfrei öffnen und schließen und somit alle Funktionen einwandfrei erfüllen.

  • Sicherheitshinweise

    Achten Sie bei allen Arbeiten an Fenstern/Fenstertüren auf Ihre Sicherheit!

    Kinder und Personen, die die Gefahren nicht einschätzen können, von der Gefahrenstelle fernhalten!

    Lassen Sie keine Schmiermittel zu Boden tropfen und keine Werkzeuge im Arbeitsberech herumliegen!

  • Verletzungsgefahr bei Funktionsstörung des Fensterelements!

    • Betätigen Sie bei Funktionsstörung das Fenster nicht weiter.
    • Sichern Sie das Fenster und lassen Sie es umgehend von einem Fachbetrieb instand setzen.

Verletzungsgefahr durch Sturz aus geöffneten Fenstern

  • Verwenden Sie nur standfeste Trittleitern.
  • Sichern Sie sich gegen Herausfallen aus dem Fenster.
  • Halten Sie sich nicht am geöffneten Fensterflügel fest.

Verletzungsgefahr durch Einklemmen von Körperteilen

  • Beim Schließen von Fenstern/Fenstertüren niemals in die Öffnung zwischen Flügel und Blendrahmen greifen.

Verletzungsgefahr und Sachschäden durch Andrücken des Flügels gegen den Öffnungsrand

  • Andrücken des Flügels gegen den Öffnungsrand (Mauerlaibung) unterlassen.

Verletzungsgefahr und Sachschäden durch Einbringen von Hindernissen zwischen Flügel und Rahmen

  • Einbringen von Hindernissen in die Öffnung zwischen Flügel und Rahmen unterlassen.

Verletzungsgefahr und Sachschäden durch Zusatzbelastung des Flügels

  • Zusatzbelastung des Flügels unterlassen.

Verletzungsgefahr durch Windeinwirkung

  • Windeinwirkungen auf den geöffneten Flügel vermeiden.
  • Bei Wind/Durchzug Fenster verschließen und verriegeln.